Meine Hunde

Hier finden sie alle meine Hunde, die einmal in der Zucht waren oder sind

Nicht mehr in der Zucht aktive Hunde geniessen ihren Lebensabend bei mir und sind nicht zu vermitteln!

Windhunde

Eine Seele auf vier Pfoten

Sie sind schneller als ein Hase, sehen ähnlich aus wie Rehe und schlafen am liebsten auf dem Sofa: Windhunde und Windhundmischling.

Es gibt viele wunderbare Hunde, und für die meisten ist der Eigene sowieso der schönste. Und doch fällt die Gruppe der schlanken Windhunde mit ihren langen Fängen, den elegnaten Bewegungen und ihrem sanften Wesen ganz besonders auf. Wer sich schon für einen Windhund entschieden hat, kann es bestätigen: Alles was man so über normale Hunde hört, trifft auf Windhunde eher weniger zu. Stimmt! Windhunde sind einfach anders. Die meisten von ihnen sind sanftmütig, kinderfreundlich und pflegeleicht - liebenswert sind sie sowieso. Wer einmal erfahren hat, wie schön es ist, mit diesen Tieren zu leben, wünscht sich immer einen Windhund in seinem Rudel.

 

Es gibt viele verschiedene Windhunderassen (Saluki, Whippet, Silkenwindsprite Longhaired Whippet, Galgo, Greyhound, Barsoi usw.) Informieren sie sich über die einzelnen Charaktere um heraus zu finden, welcher Windhund zu ihnen passt.

Sie sind nicht geeignet als Wachunde und auch im Hundesport sieht man sie selten. Als Familienhund, der einfach nur bei seinem Rudel sein will, geliebt und verwöhnt wird, oder auf der Rennbahn, fühlt er sich wohl. Windhunde sind die Katzen unter den Hunden, sehr sauber und edel.

Tägliches rennen ist Pflicht, am liebsten mit einem Windhundekumpel. Sie benötigen nicht mehr Spaziergänge als normale Hunde, denn sie geniessen genauso das Sofa und das Bett!

Noch etwas ist zu erwähnen, Windhunde machen süchtig!

Ein Windhund ist kein Windhund!